Routenplanung

bye bye Thailand – hello Kambodscha 🇰🇭

BF74F1D0-DAED-4E3A-8C2C-4E541202CD4B.jpeg

Heute wollen wir ein kurzes Update zur Route geben. Gestern sind wir nach einer kurzen Nacht in einem Airport Hotel in Phuket um 6 Uhr nach Siem Reap geflogen. Gut vorbereitet waren wir eine der ersten, die den Visaantrag am Flughafen abgeben haben und hatten 5 Minuten spĂ€ter schon unser Visum im Pass gestempelt. Wir mussten zwar etwas auf unseren Fahrer warten, der uns in das hĂŒbsche Hotel mit Pool gebracht hat, in dem wir uns erstmal eingebuchtet haben, aber durften glĂŒcklicherweise schon um 10 Uhr ins Zimmer einchecken. Das Personal ist so lieb hier und haben den einzigen Fan von der Rezeption bekommen. Simon ist leider schon wieder erkĂ€ltet und so wollen wir die Klimaanlage ungern benutzen, was echt schwer ist bei 40 Grad. Es hat nicht lang gedauert bis sich Ulrike angesteckt hat…geteiltes Leid ist halbes Leid. Unser erster Eindruck von Kambodscha ist ganz gut und wir fĂŒhlen uns teils sehr an Myanmar, aber auch ein bisschen an Vietnam erinnert. Den einzigen fetten Minuspunkt gibt’s fĂŒr die Temperatur, denn es ist mittlerweile unertrĂ€glich heiß hier kurz vor der Regenzeit. Selbst ohne irgendetwas zu machen lĂ€uft uns die BrĂŒhe den ganzen Tag! Wir sind gespannt wie lange wir es bei der Besichtigung von Angkor Wat dort aushalten. Wohlwissend wie heiß es grad hier ist wollten wir die Besichtigung der Tempelanlage aber auf keinen Fall auf unserer Reise auslassen. Und so haben wir Kambodscha mit nur 2 Wochen Zeit irgendwie auf der Route reingequetscht. Da wir so lange Inselleben hatten werden wir die Inseln im SĂŒden aussparen und uns auf 3/4 Orte beschrĂ€nken.

492AE057-2966-476C-B82B-E1984AED298B

E7E09AB3-DD1E-4B81-AE24-41E38D1B7F9C

Am 8. Mai fliegen wir von Phnom Penh zurĂŒck nach Bangkok, denn einen Tag spĂ€ter gehts nach Tokio und wir sind mit Steph und Roland verabredet. Es bedarf echt noch einiges an Planung und Buchung und dazu nutzen wir die krankheitsbedingten Ruhetage grad. In insgesamt 2,5 Wochen werden wir mit ein paar Stops von Tokio nach Osaka reisen und lĂ€nger wird das Budget vermutlich auch nicht hergeben. 😂 Japan ist im Vergleich zu SĂŒdostasien echt ziemlich teuer. Von Osaka haben wir also direkt schon einen RĂŒckflug ans Drehkreuz Bangkok gebucht, auch weil wir 1 Rucksack dort einlagern werden. UrsprĂŒnglich wollten wir dann 2-3 Wochen nach Sri Lanka, weil die beste Reisezeit hier nun wirklich zuende ist, doch die aktuellen Geschehnisse lassen uns zweifeln, ob das ein guter Zeitpunkt fĂŒr eine Reise dorthin ist. Vielleicht kommen wir dann also schon nach ca. 9 Monaten ein bisschen frĂŒher als gedacht nach Hause! FĂŒr einige von euch ist das vielleicht jetzt eine Überraschung, aber seit einigen Wochen steht fest das wir den Sommer in Deutschland verbringen wollen. Die Idee kam uns ganz nebenbei als wir ĂŒberlegten, wo wir im Sommer eigentlich am liebsten sein möchten und ja, das ist ĂŒberraschenderweise Deutschland. Tage am See, Biergarten, Festivals, Grillpartys, Kerb…einfach Zeit mit Freunden und Familie…es gĂ€be so vieles was wir nicht verpassen wollten. Wir machen also quasi „Urlaub“ in der Heimat um dies ausgiebig zu genießen und werden dann schauen, ob es uns mit dem Einzug der grauen Jahreszeit wieder in ferne LĂ€nder zieht 😉 Wir können noch kein genaues Datum bekanntgeben, aber wir freuen uns schon euch alle bald wiederzusehen! ❀

Ein Gedanke zu “

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.