Doc Let Beach

wir machen einen kleinen ungeplanten Erholungsurlaub am Strand

99E839F2-38CE-43B0-9919-EBFC512DA1FA

Nur 50km weiter südlich wollen wir eine Nacht verbringen und uns hier die Salzfelder anschauen. Die Salzfelder sind eher unspektakulär und wir bekommen auch früh morgens keine Frauen beim Salzabbau zu Gesicht…also umsonst früh aufgestanden. Von unserer Terasse aus können wir aber jeden Tag das Wasser beim verdunsten beobachten 😜

F3204D00-4E0D-4FB5-AEA6-7072FC3C64CF

Umso besser gefällt uns jedoch das Gästehaus und der Strand, der nur 5 Minuten zu Fuß entfernt ist. Das winzige Dorf bietet alles was man braucht, gutes Essen, eine Werkstatt für Ölwechsel, Friseur und sogar ein Gym.

D50701ED-1EDB-4393-9ED9-96068AE12441

auf dem Weg zum Strand…nix los hier unter der Woche 😂

20190309_151249-3.jpeg

unser schattiger Stammplatz 

A013D721-80E9-41C3-930F-51116F50205F

wenn’s mittags zu heiß ist sitzen wir im Café bei köstlichem Ca Phe Sua und Cosy Marie Keksen

344B3DC3-063B-4BAC-85F3-2EF0316A7C53

am Straßenrand werden Wachteleier in Reisteig gebacken – gar nicht so übel

20190312_193252-01.jpeg

schwitzende gym buddies 💞

Jeden Tag am Strand entscheiden wir noch eine Nacht zu verlängern und bleiben schließlich 5 Nächte und machen gar nicht viel, außer jeden Tag einen langen Strandspaziergang. 😊 Der Besitzer des Gästehauses ist außerdem total lieb, versorgt Simon teils sogar am Strand mit Bier und weiß es seine Gäste zusammen einen einen Tisch zu bekommen. Und so verbringen wir nette Abende in lustiger Gestellschaft im Gästehauses bei teils reichlich gedecktem Tisch. Bei Rum Cola passen wir jedoch öfters, im Gegesatz zum Besitzer Guong…

20190309_170458-2.jpeg

Stradspaziergang

686908A9-C139-4CDA-99AC-E434BBF30B40

wir sammeln in unserer Plastiktüte so viel Müll wie reinpasst…nicht nur am Strand ein riesiges Müllproblem hier in Vietnam

D2428F69-F32F-4BBB-A6BC-ABF33B54EEE7

Beef wird vom Restaurant roh geliefert zum selbst grillen auf ner heißen Platte 😋😋😋

74E0B924-75FA-4C50-B341-AB02F0537D43

leider kein besseres Bild vom lieben Guong (ganz links im Bild)

Wir sitzen am Doc Let Beach außerdem den Regen in Dalat aus, unserem nächsten Ziel, und man kann die Wolken von hier unten in den Bergen hängen sehen. Natürlich hätten wir auch weiter an der Küste fahren können, aber die Berge reizen uns mehr und am ersten laut Wetterbericht regenfreien Tag bepacken wir unser Motorrad für die erste aus 3 Etappen zurück nach Ho Chi Minh. Es ist kaum zu glauben, dass 4 Wochen Motorradfahren schon fast vorbei sind. Wie ihr euch aber auch sicher denken könnt, sind wir platt von der ganzen Fahrerei und brauchen nun erstmal ein bisschen mehr Erholung am Meer! Am 17. geht unser Flieger nach Thailand und wir werden uns erstmal auf Koh Phangan erholen und mit der lieben Dani treffen. Dann planen wir uns in Koh Tao zum Tauchen etwas länger niederzulassen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.