Und wie sieht die Lage ein paar Tage später aus?

Ulrike‘s rechtes Ohr wird nun auch langsam besser und auch der Appetit kommt zurück. Scheint so als wären Gastritis und Ohrenentzündung fast besiegt. Heute waren wir für eine kleine Trainingseinheit im Gym und Ulrike hat die neuen Therabänder getestet. 💪💪💪

33A5733B-31AA-4341-8DFA-77FA03CD8EA2.jpeg

B467E64A-6844-4711-A32E-999530A5F875

Hauseigener Pool…das wäre mal was für zu Hause ^^

Leider macht Simon allerdings wieder schlapp. Irgendwie haben wir uns komische Sachen eingefangen und werden sie nicht so richtig los. Egal, ein paar Tage haben wir hier noch zum Ausruhen und Genesen, denn wir konnten unser Zimmer wegen Stornierung anderer Gäste zum Glück verlängern. Wir machen also noch ganz langsam und es gibt im Wesentlichen leichte Kost. Ulrike war vorgestern ganz glücklich in Little India um die Ecke einkaufen – es gab dennoch nur Nudel und Tomatensoße. So schön nochmal selbst was zu kochen, obwohl die Gerüche aus den Indischen Küchen sehr verlockend waren sowie das Regal voll Paneer Käse. Wir laden unseren iranischen Mitbewohner zum selbstgekochten Abendessen ein. Er ist übrigens Arzt und Pilot und startet nun bei Air Asia. Wir werden hier also bestens ärztlich betreut und beraten und quatschen mit ihm über alles Mögliche.

Gestern haben wir allerdings beim Shoppen ein paar Ausnahmen hinsichtlich Schonkost gemacht. Könnt ihr euch vorstellen das wir hier einen richtigen, leckeren Krapfen mit Rosinen gefunden haben? 😱😱😱 Ulrikes Herz schlägt auch höher als wir an einem Auntie Anne‘s vorbeikommen…Cinnamon Sugar Pretzel Bites – da werden Californien Erinnerungen wach! Liegt aber ganz schön schwer im Magen das fettige Zeug…

Nach langem Suchen finden wir endlich neue Flipflops für Simon! Wir hatten es schon fast aufgegeben. Und im Decathlon (ja gibts hier tatsächlich) finden wir neue Therabänder fürs Training unterwegs, da die alten bereits beide hinüber sind. Ulrike bekommt endlich neue Gelnägel…ein kleiner Luxus auf den sie bisher nicht verzichten möchte. 💅

Unsere Airbnb Gastgeber Yvonne und GB sind auch wirklich herzallerliebst. An einem Morgen bringen sie sogar Frühstück für die Kranken. Das salzig, fischig schmeckende Porridge zum Frühstück geht allerdings gar nicht…wir bleiben dann doch lieber bei Toast und Müsli.

6ADB7FF5-766F-4A98-8E05-98CE3A1B5D25

Malaysisches Frühstück vs. Deutsches Frühstück

1D9562E8-B390-4301-973F-CA2841E8EBBF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.