Tschüss 1000 Islands!!! 🏝

Heute früh machen wir uns mit der local ferry und ordentlich Seegang auf den Rückweg nach Jakarta…

C30A3B28-5131-4B29-930D-C268DD4A1DB0

Wir haben hier gestern einen der schönsten Tage unserer Reise erlebt. Mit dem Boot fahren wir nach Pulau Semak Daun, einer unbewohnten kleinen Insel inmitten der 1000 Islands. Wow…weißer Pulversand und türkisblaues Wasser. Wir gehen planschen, der Kapitän und ein paar Freunde gehen fischen….armer Baracuda 😦

Weiter geht es dann zu einer kleinen Inselgruppe und der vermutlich kleinsten Sandinsel, die wir jemals gesehen haben. Sie ist vielleicht 3m x 0,5m groß und lädt zu einem ausgiebigen Fotoshooting ein. 😜 Im seichten Wasser finden wir so viele Seesterne und beim Schnorcheln sehen wir riesige intakte Korallen, bunte Fische und Seepferdchen. Das Drohnen-Video werden wir morgen auf der Weiterreise fertigstellen und hochladen! 😊

Mit dem Verständigen auf Tidung ist es gar nicht so einfach, denn kaum jemand spricht Englisch. Im Restaurant bekommen wir oft nicht das was bestellt wurde, aber wir nehmen es gelassen hin. Auch Fahrräder ausleihen und ein Boot für einen Tag mieten ist gar nicht so leicht! Wir treffen Shole am Hafen und er scheint tatsächlich der Einzige auf Tidung zu sein mit dem man eine richtige Unterhaltung in Englisch führen kann. Er arbeitet für die Tourismusbehörde auf den 1000 Islands und hilft uns für 2 Tage ein Boot anzumieten und begleitet uns sogar. Shole hatte auch schon gehört das 2 Europäer auf den 1000 Islands sind, sie sind wie ein kleines Dorf, es wird getratscht und wir sind eben eine Attraktion und beliebtes Selfiemotiv. 🙈 Ohne ihn hätten wir auf jeden Fall nicht erklären können was wir sehen wollen und wir lernen von ihm unheimlich viel über das Leben hier auf den Inseln. Am letzten Abend organisiert Shole Hähnchen, Fisch und Squid und wir machen ein kleines BBQ auf dem Grill vor unserer Hütte. Wir essen also das erste mal Squid und es schmeckt uns beiden überraschenderweise gut. Es gibt auch ein Bier, was im Muslimischen Indonesien abseits der Touristenhotspots gar nicht so leicht zu kaufen ist, und verbringen einen lustigen letzten Abend! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.